Antworten auf häufige Fragen

  1. Welcher Arzt darf eine logopädische Verordnung ausstellen?
    • Hausärzte
    • Kinderärzte
    • HNO-Ärzte
    • Zahnärzte
    • Kieferorthopäden
    • Neurologen
    • Phoniater und Pädaudiologen
    • Kinder- und Jugendpsychiater
  2. Wer übernimmt die Kosten?
  3. Die Kosten für die logopädische Therapie werden i. d. R. von der Krankenkasse übernommen. Volljährige Patienten tragen 10 % der Behandlungskosten sowie eine Rezeptpauschale von 10 €.
  4. Welche Unterlagen werden beim ersten Termin benötigt?
  5. Heilmittelverordnung vom Arzt ärztliche/therapeutische Berichte (falls vorhanden) bei Kindern: Kinderuntersuchungsheft (U-Heft)
  6. Wie lange dauert eine logopädische Therapiestunde?
  7. Die Therapiedauer variiert je nach ärztlicher Verordnung zwischen 30, 45 und 60 Minuten. I. d. R. findet die Therapie 1-2x pro Woche statt.
    Die Termine werden individuell mit Ihnen vereinbart.
  8. Werden Hausbesuche durchgeführt?
  9. Falls notwendig und vom Arzt verordnet, führe ich die Therapie auch bei Ihnen zu Hause durch.